Free shipping from €150.00

DOC.BERGER | EFFECT im Interview für RTL Exklusiv bei Kitzpolo

13. Januar 2024

Das renommierte Snow Polo World Cup, bekannt als Kitzpolo, zieht alljährlich im Januar Sportbegeisterte und Prominente nach Kitzbühel. Bei diesem spektakulären Event, das als das größte Polo-Turnier auf Schnee weltweit gilt, fand ein exklusives Interview mit Dr. Luise Berger von DOC.BERGER | EFFECT statt, das von RTL Exklusiv ausgestrahlt wurde. Im Fokus des Gesprächs stand das Hyaluron Lifting Serum, ein Produkt, das für seine beeindruckende Wirkung bekannt ist.

Das Kitzbüheler Event, das vom 11. bis 14. Jänner stattfindet, gilt als das größte Polo-Turnier auf Schnee weltweit. Neben dem spannenden Pferdesport, der im Münichau-Stadion in Reith bei Kitzbühel ausgetragen wird, bietet das Turnier auch ein vielseitiges Rahmenprogramm, das von der Eröffnungsparade in der Kitzbüheler Innenstadt bis zur exklusiven „Polo Player's Gala“ reicht. Es ist ein Treffpunkt für die Elite der Gesellschaft und ein Ort, an dem Luxus und Lifestyle aufeinandertreffen. Im Interview mit RTL Exklusiv stand besonders das Hyaluron Lifting Serum von DOC.BERGER | EFFECT im Fokus. Das Serum ist bekannt für seine effektive Wirkung und die Fähigkeit, die Haut intensiv zu hydratisieren und zu revitalisieren. Zusätzlich sorgen Argireline und Syn®-Ake für eine sichtbare Reduktion feiner Linien und Fältchen, während das ECM® Peptid den Aufbau der extrazellulären Matrix fördert und somit die Elastizität und Festigkeit der Haut verbessert.

Prominente wie Verena Kerth und Marc Terenzi, die ebenfalls Gäste des Turniers in Kitzbühel waren, sind nur einige der vielen Bewunderer dieses gehypten Serums. Sie schätzen die unmittelbare Wirkung des Serums, die es ideal für den Einsatz in stressigen Zeiten und auf Reisen macht. Marc Terence betont, wie wichtig ihm eine gute Haut als Musiker, Schauspieler und Person öffentlichen Lebens ist. Auch für Männer sei ein gepflegtes Äußeres essentiell, sowohl für die Außenwirkung als auch für die innere Zufriedenheit und für das eigene Selbstvertrauen. Er dankt Docberger und beendet sein Interview mit dem Aufruf "Du brauchst das auch!".